Galerie

Podiumsdiskussion zur Europawahl im PresseClub München
am 29.04.2024 um 18:00 Uhr

– stellvertretend für die UFH München – hat Marianne Berghammer teilgenommen –
auch der Bayerische Rundfunk war vertreten.
Der Stadtbund hatte keine Kosten und Mühen gescheut und eine tolle Veranstaltung durchgeführt.

Anwesend waren für die

  • FDP : Lina Braun – Augsburg, EU-Kandidatin
  • FW:   Mary Fischer – Rosenheim
  • Die LINKE: Tanja Hilten – Mannheim, EU-Kandidatin
  • VOLT: Rebecca Müller – Köln
  • SPD: Maria Noichl – Rosenheim – EU-Mitglied seit 2014
  • CSU: Tina Becker – München, EU-Spitzenkandidatin
  • DIE Grünen: Julia Post – München

Die Moderatorin Barbara Streidl stellte jeder Kandidatin eine gezielte Frage, die nur die Kandidatin beantworten durfte.
In der 2. Runde entschied das Glücksrad, welche Partei-Vertretung die Antwort geben durfte.
Zum Schluss wurden noch 2 Publikumsfragen an alle Parteivertretungen gestellt.

Folgende Themen kamen u.a. in der 1. Runde vor:

  • Weshalb kandidieren Sie, Frau Braun, für die EU
  • Hohe Frauenerwerbsquoten – niedrige Löhne – faire Chancen für alle
  • Digitale Innovationen – nutzen für Teilhabe an der Gleichberechtigung für Frauen
  • Pharmakonzerne forschen nur an den Männern
  • Istanbul-Konvention hat zwar einiges erreicht, doch es muss gearbeitet werden an der Verbesserung des Opferschutzes von Frauen und Kindern
  • Erhöhte Frauenarmut
  • Antidemokratische Tendenzen, Rückfall in alte Rollenmuster
  1. Runde
  • Verhinderung von Ungleichheiten
  • Strategie zur Verbesserung der Bildungschancen für Mädchen und Frauen
  • Fördergelder / Förderprojekte dahin, wo es tatsächlich gebraucht wird
  • Welche politischen Initiativen sind in der Gesundheitsversorgung notwendig
  • Kriegsopfer / Frauen u. Kinder – wie können Geflüchtete in der jetzigen EU-Politik mehr geschützt werden
  • Welche Maßnahmen sind notwendig zur Integration von Behinderten
  • Gestaffelter Mutterschutz nach Fehlgeburt
  • Unterrepräsentation von Frauen in Technik und Wissenschaft
  1. Runde (Fragen an alle Kandidatinnen)
  • Leihmutterschaft – Änderung ja / nein
  • Zusammenarbeit mit anderen Parteien

Stadtbund Münchner Frauenverbände

 

  1. Foto: von li. nach re: Susanne Hornberger (CSU), Julia Post (Bündnis90/Die Grünen), Micky Wenngatz (SPD), Julika Sandt (FDP), Adelheid Rupp (Die Linke)
  2. Foto: Mittig: Jutta Prediger vom BR als Moderatorin
  3. Foto: Die Kandidatinnen mit den Vorstandsdamen des Stadtbundes Münchner Frauenverbände

Vertreten wurde die UFH München von Marianne Berghammer

2023, 27.6., Stadtbund, Podiumsdiskussion zur Landtagswahl

Abschiedsgeschenk an ausscheidende Schatzmeisterin

Neuer Vorstand

Jahreshauptversammlung am 22.09.2021

Kloster Banz, Seminar Wochenende

Stammtisch – erste Präsenzveranstaltung 15.07.2021

UFH Bayern – Mitgliederversammlung 30.06.2021

Videokonferenz mit HWK-Präsident Herr Peteranderl am 21.04.2021

UFH Bundesverband – Vorstand

Deligiertenversammlung in Fulda 16.10.2020

Corona 2020

„Netzwerk Handwerk 2025“

„Digitale Kundenbeziehung : Digitales Denken – Digitales Arbeiten

am 29.1.2020

Video zum Thema:

UFH Senniorinnentreff in Hamburg September 2019

organisiert von Annegret Sanders mit der UFH Hamburg

30 – Jahr Feier des AK München am 29.11.2019

Link zu Gruppenbilder AK München 30 Jahr Feier

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen März 2019

Kontakt aufnehmen

UnternehmerFrauen im Handwerk 
München e.V. 

Vorsitzende
Angelika Baur-Schermbach

FACE UND BODY GmbH
Romanstr. 39
80639 München

per E-Mail
angelika.baur-schermbach@faceandbody.de

per Telefon
089 171802

Fachtagung IHM 2019

Veranstaltungen 2019