Weiterbildung

Der wirtschaftliche Erfolg von Handwerksbetrieben wird wesentlich durch die kompetente Erledigung von Aufgaben im kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Bereich, sowie in Personalführung und langfristiger Betriebsstrategie bestimmt. Diese Tätigkeit nehmen traditionell vor allem wir, die im eigenen Betrieb mitarbeitenden Frauen, wahr.
Wichtige Voraussetzung für den Erhalt und die Förderung unserer Leistungsfähigkeit ist eine bedarfsgerechte und anerkannte Qualifikation:

  • sie macht uns Frauen fit für die ständig wachsenden Anforderungen im kaufmännischen Aufgabenbereich des Handwerksbetriebes
  • sie befähigt uns, den Betrieb in kaufmännischen / betriebswirtschaftlichen Bereich zusammen mit dem Handwerksmeister ertragsorientiert und rechtsbewusst zu leiten
  • sie stärkt unsere eigene Position gegenüber Mitarbeitern und Geschäftspartnern
  • sie sichert im Notfall (Betriebsaufgabe, Scheidung etc.) auch unsere eigene Existenz

Einige unserer Mitgliederinnen haben die unten stehenden Fortbildungen bereits erfolgreich absolviert. In den Handwerkskammern Niederbayern und Oberbayern beginnen laufend neue Fortbildungskurse für Unternehmerfrauen. Diese Kurse sind unbedingt zu empfehlen, denn die Qualifizierung der mitarbeitenden Frauen ist ein wichtiger Baustein für die Existenzsicherung unserer Betriebe und uns selbst!

  • Bürokauffrau im Handwerk
  • Kaufmännische Fachwirtin im Handwerk
  • Betriebswirtin im Handwerk
  • IT-Fachkompetenz (Zertifikatslehrgang)

Kontakt aufnehmen

UnternehmerFrauen im Handwerk
München e.V. 

  1. Vorsitzende

Gabriele Wildgruber

kontakt@ufh-muenchen.de