Presse

Frau Ellen Sandfuchs, Fachanwältin für Erbrecht aus der Kanzlei Mayerhuber, hat uns am 22.06.2022 einen sehr aktuellen Vortrag über das „Erbe im Netz“ gehalten.

Sechs Firmen aus unserem Arbeitskreis haben die Auszeichnung zur Energieeffizienz erhalten am 1.April 2022.

Unser Team der Vorstandsdamen von Ansbach haben am Landeskongress Gäste aus ganz Bayern bergüßt.

Herzlichen Glückwunsch!

Alle Teilnehmerinnen des Kurses für die geprüfte kaufmännische Fachwirtin nach der Handwerksordnung haben im Dezember erfolgreich Ihre Prüfung bestanden!

Wir sind sehr stolz auf unsere Unternehmerfrauen!

Weiterbildung zur Geprüften Kaufmännischen Fachwirtin HwO

Auf unsere derzeitige „Fachwirtinnen“-Klasse in Ansbach sind wir besonders stolz. Diese 11 Frauen aus dem Handwerk treffen sich immer mittwochs von 08.30 – 15.30 Uhr und lernen derzeit nach dem bereits erfolgreich bestandenen ADA-Schein und abgelegter Prüfung im Modul „Personalwirtschaft“ auf das Modul „Betriebliches Rechnungswesen, Controlling, Finanzierung und Investition gestalten“.
Die Weiterbildung zur „Geprüften Kaufmännischen Fachwirtin HwO“ ist sehr anspruchsvoll, lern- und zeitintensiv. In 3 Bestandteile, die jeweils mit einer eigenen Prüfung enden und einer abschließenden mündlichen Prüfung, ist der Unterricht aufgeteilt. Der Ausbilderschein wird separat unterrichtet. Der Lehrgang der Handwerkskammer dauert inkl. ADA-Schein 2 1/4 Jahre und wurde schon von über 150 Frauen absolviert.

Hier einige Stimmen der Teilnehmerinnen:
„Hier kriege ich den Input, den ich für meine tägliche Arbeit im Betrieb brauche und der speziell auf einen Handwerksbetrieb abgestimmt ist.“
„Toller Zusammenhalt der Teilnehmerinnen, da wir alle den gleichen Background und dieselben Aufgaben haben.“
„Ich freue mich jede Woche auf meine „Auszeit“ zur Weiterbildung“.
„Hier kann ich über meinen Horizont hinausschauen.“
„Das ist kein Spaziergang, den man so nebenher machen kann, es erfordert schon Disziplin und Arbeit, die neben den täglichen Aufgaben noch zusätzlich zu erledigen sind.“
„Ich möchte die Gespräche und das Miteinander auf keinen Fall missen.“
„Diese ganzen Infos bekomme ich so in dieser konzentrierten Form für unseren Betrieb nirgends.“

Einig sind sich alle Frauen, dass sich der Aufwand lohnt und sie dafür sehr viel zurückbekommen.
Interesse geweckt? Infos bei unserer 1. Vorsitzenden Susanne Schwab

Digitale Zukunft im Gesundheitswesen

Einen Einblick in die digitale Zukunft im Gesundheitswesen gaben uns Frau Ortuna und die Herren Aderhold und Michale von der Techniker Krankenkasse. Wir erhielten interessante Informationen über aktuelle und zukünftig geplante Veränderungen bei den Krankenkassen. Neben den verschiedensten Gesundheits-Apps wurden uns auch die Möglichkeiten der elektronischen Gesundheitsakte bis hin zur digitalen Tablette näher gebracht.

Als attraktiver Arbeitgeber Mitarbeiter gewinnen und binden

Einen spannenden und äußerst informativen Abend durften wir mit Burga Warrings von der Unternehmensberatung „Erfolgsmeisterei“ aus Tutzing verbringen. Frau Warrings gab uns zahlreiche Infos und Tipps an die Hand, was einen attraktiven Arbeitgeber heutzutage ausmacht.

Brennpunkt Betriebsprüfung

Dr. Malte Schwertmann und Dr. Johannes Kalb von der Rechtsanwaltskanzlei Meyerhuber gaben zum Thema „Betriebsprüfung“ hilfreiche Tipps.

3. Fachtagung im Handwerk Zukunft gestalten

Im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse in München war die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ganz nah bei uns Unternehmerfrauen

3. Fachtagung im Handwerk Zukunft gestalten

Im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse in München hat die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ein Grußwort gesprochen bei uns Unternehmerfrauen

Unternehmerforum am 09.02.2019 in Lehrberg

Unternehmerforum des Landkreises Ansbach in Lehrberg im Hotel Dorfmühle: Unser Vorstandsmitglied Margit Elwi stellte auf dem Unternehmerforum ihre Firma „Zahntechnik Elwi“ aus Dinkelsbühl vor. In einem tollen Vortrag präsentierte sie die mit ihrem Ehemann Manfred Elwi gemeinsame Firma. Neben Margit Elwi gaben auch Werner von Berg, Hotelinhaber Dorfmühle, und Markus Schüller, Geschäftsführer Schüller Möbelwerke KG, Einblick in ihren Arbeitsalltag. An der Veranstaltung der Wirtschaftsförderung des Landkreises Ansbach nahmen zahlreiche Besucher teil und belohnten die sehr interessanten Beiträge mit einem kräftigen Applaus.

Unternehmerfrauen Arbeitskreis Ansbach

Meisterfrau des Jahres

Unsere stellv. Vorsitzende, Elke Heidingsfelder, wurde von der Handwerkskammer mit dem Titel „Meisterfrau des Jahres“ ausgezeichnet! Die Ehrung fand im Rahmen der Meisterfeier am 17.11.2018 in Nürnberg statt. Der Präsident der Handwerkskammer, Thomas Pirner, und der Hauptgeschäftsführer, Prof. Dr. Elmar Forster, sprachen ihre Glückwünsche aus und überreichten in einer feierlichen Zeremonie die Urkunde.

Die monatliche BWA

Am 15.11.2018 trafen sich die UnternehmerFrauen in Schernberg zum Thema BWA. Herr Fuoss von der Handwerkskammer für Mittelfranken erklärte in seinem interessanten Vortrag die monatliche betriebswirtschaftliche Auswertung und gab hilfreiche Tipps zum selbständigen Controlling.

Erstes Energie-Effizienz-Netzwerk des Handwerks in Bayern stellen die UFH Ansbach

Frauenkräuter am Frauentag

In Dinkelsbühl trafen sich am 15.08.2018 die Unternehmerfrauen zur Kräuterwanderung. Die Kräuterpädagogin Hannelore Mack informierte ausführlich über die Kraft der Kräuter und gab viele Tipps zu deren Anwendung im Alltag. Ob als frisch aufgebrühter Tee, im Öl zur äußeren oder inneren Anwendung, als Tinktur, oder als schmackhafte Würzmischung – die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Aus den Kräutern, die während des Spaziergangs durch Dinkelsbühl selbst gesammelt wurden, durfte sich jede Teilnehmerin ein Kräuteröl mischen und es wurde eine deftige Brotzeit mit ihnen zubereitet. Im Gasthaus „Zur Sonne“ ließen die Frauen den Abend bei guten Gesprächen ausklingen.

Elternzeit – Familienzeit: Rechte und Pflichten von Arbeitgeber/Arbeitnehmer

Die Unternehmerfrauen trafen sich am 11. Juli in Schernberg. Die Referentin Stefanie Kurz von der HWK Nürnberg informierte kompetent und sehr ausführlich über Rechte und Pflichten von Arbeitgeber und Arbeitnehmer in Bezug auf die Elternzeit. Das Interesse der Frauen war groß in Bezug auf Themen zur Betreuung der Kinder im Krankheitsfall oder Freistellung von Arbeitnehmern. Viel neues Wissen durften die Unternehmerfrauen an diesem Abend mit nach Hause nehmen. Mehr Infos zu dem Thema unter:  http://www.hwk-mittelfranken.de

Sechs Firmen aus unserem Arbeitskreis haben die Auszeichnung zur Energieeffizienz erhalten am 1.April 2022.

Unser Team der Vorstandsdamen von Ansbach haben am Landeskongress Gäste aus ganz Bayern bergüßt.

Herzlichen Glückwunsch!

Alle Teilnehmerinnen des Kurses für die geprüfte kaufmännische Fachwirtin nach der Handwerksordnung haben im Dezember erfolgreich Ihre Prüfung bestanden!

Wir sind sehr stolz auf unsere Unternehmerfrauen!

Weiterbildung zur Geprüften Kaufmännischen Fachwirtin HwO

Auf unsere derzeitige „Fachwirtinnen“-Klasse in Ansbach sind wir besonders stolz. Diese 11 Frauen aus dem Handwerk treffen sich immer mittwochs von 08.30 – 15.30 Uhr und lernen derzeit nach dem bereits erfolgreich bestandenen ADA-Schein und abgelegter Prüfung im Modul „Personalwirtschaft“ auf das Modul „Betriebliches Rechnungswesen, Controlling, Finanzierung und Investition gestalten“.
Die Weiterbildung zur „Geprüften Kaufmännischen Fachwirtin HwO“ ist sehr anspruchsvoll, lern- und zeitintensiv. In 3 Bestandteile, die jeweils mit einer eigenen Prüfung enden und einer abschließenden mündlichen Prüfung, ist der Unterricht aufgeteilt. Der Ausbilderschein wird separat unterrichtet. Der Lehrgang der Handwerkskammer dauert inkl. ADA-Schein 2 1/4 Jahre und wurde schon von über 150 Frauen absolviert.

Hier einige Stimmen der Teilnehmerinnen:
„Hier kriege ich den Input, den ich für meine tägliche Arbeit im Betrieb brauche und der speziell auf einen Handwerksbetrieb abgestimmt ist.“
„Toller Zusammenhalt der Teilnehmerinnen, da wir alle den gleichen Background und dieselben Aufgaben haben.“
„Ich freue mich jede Woche auf meine „Auszeit“ zur Weiterbildung“.
„Hier kann ich über meinen Horizont hinausschauen.“
„Das ist kein Spaziergang, den man so nebenher machen kann, es erfordert schon Disziplin und Arbeit, die neben den täglichen Aufgaben noch zusätzlich zu erledigen sind.“
„Ich möchte die Gespräche und das Miteinander auf keinen Fall missen.“
„Diese ganzen Infos bekomme ich so in dieser konzentrierten Form für unseren Betrieb nirgends.“

Einig sind sich alle Frauen, dass sich der Aufwand lohnt und sie dafür sehr viel zurückbekommen.
Interesse geweckt? Infos bei unserer 1. Vorsitzenden Susanne Schwab

Digitale Zukunft im Gesundheitswesen

Einen Einblick in die digitale Zukunft im Gesundheitswesen gaben uns Frau Ortuna und die Herren Aderhold und Michale von der Techniker Krankenkasse. Wir erhielten interessante Informationen über aktuelle und zukünftig geplante Veränderungen bei den Krankenkassen. Neben den verschiedensten Gesundheits-Apps wurden uns auch die Möglichkeiten der elektronischen Gesundheitsakte bis hin zur digitalen Tablette näher gebracht.

Als attraktiver Arbeitgeber Mitarbeiter gewinnen und binden

Einen spannenden und äußerst informativen Abend durften wir mit Burga Warrings von der Unternehmensberatung „Erfolgsmeisterei“ aus Tutzing verbringen. Frau Warrings gab uns zahlreiche Infos und Tipps an die Hand, was einen attraktiven Arbeitgeber heutzutage ausmacht.

Brennpunkt Betriebsprüfung

Dr. Malte Schwertmann und Dr. Johannes Kalb von der Rechtsanwaltskanzlei Meyerhuber gaben zum Thema „Betriebsprüfung“ hilfreiche Tipps.

3. Fachtagung im Handwerk Zukunft gestalten

Im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse in München war die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ganz nah bei uns Unternehmerfrauen

3. Fachtagung im Handwerk Zukunft gestalten

Im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse in München hat die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ein Grußwort gesprochen bei uns Unternehmerfrauen

Unternehmerforum am 09.02.2019 in Lehrberg

Unternehmerforum des Landkreises Ansbach in Lehrberg im Hotel Dorfmühle: Unser Vorstandsmitglied Margit Elwi stellte auf dem Unternehmerforum ihre Firma „Zahntechnik Elwi“ aus Dinkelsbühl vor. In einem tollen Vortrag präsentierte sie die mit ihrem Ehemann Manfred Elwi gemeinsame Firma. Neben Margit Elwi gaben auch Werner von Berg, Hotelinhaber Dorfmühle, und Markus Schüller, Geschäftsführer Schüller Möbelwerke KG, Einblick in ihren Arbeitsalltag. An der Veranstaltung der Wirtschaftsförderung des Landkreises Ansbach nahmen zahlreiche Besucher teil und belohnten die sehr interessanten Beiträge mit einem kräftigen Applaus.

Unternehmerfrauen Arbeitskreis Ansbach

Meisterfrau des Jahres

Unsere stellv. Vorsitzende, Elke Heidingsfelder, wurde von der Handwerkskammer mit dem Titel „Meisterfrau des Jahres“ ausgezeichnet! Die Ehrung fand im Rahmen der Meisterfeier am 17.11.2018 in Nürnberg statt. Der Präsident der Handwerkskammer, Thomas Pirner, und der Hauptgeschäftsführer, Prof. Dr. Elmar Forster, sprachen ihre Glückwünsche aus und überreichten in einer feierlichen Zeremonie die Urkunde.

Die monatliche BWA

Am 15.11.2018 trafen sich die UnternehmerFrauen in Schernberg zum Thema BWA. Herr Fuoss von der Handwerkskammer für Mittelfranken erklärte in seinem interessanten Vortrag die monatliche betriebswirtschaftliche Auswertung und gab hilfreiche Tipps zum selbständigen Controlling.

Erstes Energie-Effizienz-Netzwerk des Handwerks in Bayern stellen die UFH Ansbach

Frauenkräuter am Frauentag

In Dinkelsbühl trafen sich am 15.08.2018 die Unternehmerfrauen zur Kräuterwanderung. Die Kräuterpädagogin Hannelore Mack informierte ausführlich über die Kraft der Kräuter und gab viele Tipps zu deren Anwendung im Alltag. Ob als frisch aufgebrühter Tee, im Öl zur äußeren oder inneren Anwendung, als Tinktur, oder als schmackhafte Würzmischung – die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Aus den Kräutern, die während des Spaziergangs durch Dinkelsbühl selbst gesammelt wurden, durfte sich jede Teilnehmerin ein Kräuteröl mischen und es wurde eine deftige Brotzeit mit ihnen zubereitet. Im Gasthaus „Zur Sonne“ ließen die Frauen den Abend bei guten Gesprächen ausklingen.

Elternzeit – Familienzeit: Rechte und Pflichten von Arbeitgeber/Arbeitnehmer

Die Unternehmerfrauen trafen sich am 11. Juli in Schernberg. Die Referentin Stefanie Kurz von der HWK Nürnberg informierte kompetent und sehr ausführlich über Rechte und Pflichten von Arbeitgeber und Arbeitnehmer in Bezug auf die Elternzeit. Das Interesse der Frauen war groß in Bezug auf Themen zur Betreuung der Kinder im Krankheitsfall oder Freistellung von Arbeitnehmern. Viel neues Wissen durften die Unternehmerfrauen an diesem Abend mit nach Hause nehmen. Mehr Infos zu dem Thema unter:  http://www.hwk-mittelfranken.de

Kontakt aufnehmen

Arbeitskreis Ansbach der Unternehmerfrauen im Handwerk Bayern e. V.

Susanne Schwab
Haasgang 7
91629 Weihenzell

per Telefon:
Tel:+49 9828-1282

per E-Mail:

susanne.schwab@schwab-tiefbau.de

Alle Teilnehmerinnen des Kurses für die geprüfte kaufmännische Fachwirtin nach der Handwerksordnung haben im Dezember erfolgreich Ihre Prüfung bestanden!

Wir sind sehr stolz auf unsere Unternehmerfrauen!