Veranstaltungen

Achtung Terminänderung!

der Januar Termin wurde auf den 23.03.2020 verschoben!

Anforderungen der Finanzverwaltung und ihre Auswirkung auf den Unternehmensalltag – GoBD

Datum:       23.03.2020 – 18:00 Uhr

Ort:            Hotel Alpenhof, Donauwörther Str. 233, 86154 Augsburg

Referent:   Herr Biermann, DATEV

 

Die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) beschreiben, wie sich die Finanzverwaltung die Buchführung und die sonstigen steuerrelevanten Aufzeichnungen in Unternehmen vorstellt, wenn diese mit Hilfe von IT-Systemen erstellt wurden.

Betroffen von den GoBD sind nicht nur bilanzierungspflichtige Unternehmen, sondern alle Buchführungs- bzw. Aufzeichnungspflichtigen, das heißt auch Einnahmen-Überschuss-Rechner, wie Kleinstunternehmen und die meisten Freiberufler. Zudem umfassen die GoBD auch Regelungen, die sich auf die Vorsysteme beziehen, z.B. Material- und Warenwirtschaft, Kassensystem, Lohnabrechnung und Zeiterfassung.

Schon seit 2015 gelten die GoBD. In der Praxis werden diese aber noch nicht von allen Unternehmen im vollen Umfang umgesetzt, auch weil sie sehr komplex sind und die Inhalte oft nicht verständlich dargestellt werden.

In dieser Informationsveranstaltung werden folgende Fragestellungen geklärt:

  • Welchen Zweck erfüllen die GoBD und was steckt genau dahinter?
  • Wie umfangreich sind die Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten für den Unternehmer?
  • Warum ist eine Verfahrensdokumentation so wichtig und was sollte sie beinhalten?
  • Wie sieht die Umsetzung in der Praxis aus?
  • Welche Bedeutung haben die Änderungen für die kaufmännischen Prozesse im Unternehmen und welche Konsequenzen ergeben sich daraus?
  • „Hier tut’s meistens weh“ – wie wirken sich die Anforderungen der GoBD auf die Betriebsprüfung aus?

Kontakt aufnehmen

UnternehmerFrauen im Handwerk
Augsburg e. V.

1. Vorsitzende
Hanna Ellerbrock
Am Kirlesberg 4
89365 Röfingen

per E-Mail
ellerb@t-online.de

per Telefon
+49 (0) 8222/5506
oder +49 (0) 176/611 560 88